Montag, 26. September 2016

Grafik Tatbestände für einen Betrieb nach Gutenberg

Der Wirtschaftswissenschaftler Gutenberg hat die Tatbestände für den Betrieb definiert, die uns noch einmal in Textform begegnen werden. Diese Übersicht dient dazu die Tatbestände für einen Betrieb noch einmal graphisch vor Augen zu haben, um diese gegebenenfalls auswendig lernen zu können. 

Welche Tatbestände genau was bedeuten, warum man diese lernen sollte und was ein Betrieb denn nun ist, erfahren Sie in einem späteren Beitrag.




Verwendete Literatur ( Affiliate ) Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016 Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016  Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Montag, 19. September 2016

Rechtslehre Heft Aufbau

Für unser vorliegendes Heft bereitet uns ein wenig Probleme. Um die Abschnitte im Heft besser einordnen zu können habe ich diese Grafik erstellt. Hier kann man gut erkennen wie das BGB Heft aufgebaut ist. Um den Ablauf methodisch abarbeiten zu können ist es ratsam diese Kapitel Schritt für Schritt abzuarbeiten.
Eingeführt wird man im ersten Kapitel damit wie das BGB eigentlich so aufgebaut ist und was ein Gesetz ist. Zudem erfährt man wie Gesetze generell funktionieren. Dann geht es weiter mit Kapitel 2

Zunächst geht es um Rechtsfähigkeit und Geschäftsfähigkeit.

In den weiteren Kapiteln geht es darum wer  für wen wie Verträge zustande kommen.. Also was ein Rechtsgeschäft ist und eine Willenserklärung. Zudem gibt es noch die Frage nach  Zeiträumen und Firsten, welche im letzten Kapitel abgeharkt werden

Wer wissen will wie das mit der Vertretung geregelt ist, also wessen Wort wie gilt, der sollte sich entweder im ersten Kapitel oder im Abschnitt 4.2 einlesen.

Viel Erfolg


Verwendete Literatur ( Affiliate )
Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016
Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute)
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung
Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft)
Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016
Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister)
Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016
Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen.
Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014
Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Sonntag, 18. September 2016

Grafik: Die Rechtsformen eines Unternehmens

Anbei habe ich Euch die Grafiken verfügbar gemacht, die der Übersicht über die Rechtsformen dient. Sie ist einmal ausgefüllt und auch noch mal blanko vorhanden, darum könnt ihr diese Grafiken ausdrucken und zum Üben ausfüllen. 

Die Rechtsformen im Unternehmen gehören für die beiden Prüfungsteile des Wirtschaftsfachwirt unmittelbar dazu. Sie sind sehr wichtig für die steuerlichen Überlegungen, gehören in die schriftliche Betriebswirtschaftslehre Prüfung hinein und sollten auch noch in Unternehmensführung bedacht werden. Darum macht es Sinn gut über die Unternehmensformen und ihre Rechtsformen informiert zu sein.

So sollte man nicht nur den Unterschied zwischen Einzelunternehmungen und Gesellschaftsunternehmungen kennen, sondern auch Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften voneinander unterscheiden können. 

Die Abkürzungen in den Abbildungen stehen für
  • OHG offene Handelgesellschaft
  • Gbr
  • KG Kommanditgesellschaft
  • GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • AG Aktiengesellschaft





Verwendete Literatur ( Affiliate )
Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016
Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute)
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung
Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016  Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Freitag, 16. September 2016

Die Prüfung der Wirtschaftsfachwirte Welche drei Teile gibt es?

Die Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt gliedert sich in drei Teile. Zunächst werden vier schriftliche Prüfungen abgelegt, die sogenannten Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen. Die Prüfungen dauern zwischen einer Stunde und 90 Minuten und sind in vier Klausuren aufgeteilt:
Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Steuern und Recht, Unternehmensführung.

Von diesen Prüfungen darf keine mit ungenügend abgeschlossen werden.

Bei allen Fachwirten ist die Prüfung Teil 1 gleich. Jeder Fachwirt benötigt die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen um zum zweiten Teil zugelassen zu werden. 

Sind die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen bestanden, so geht es mit den handlungsspezifischen Qualifikationen weiter. Diese gliedern sich in zwei Teilaufgaben von je 240 Minuten. Jede der Prüfungen erstreckt sich über andere Teilbereiche, der erste Teil der Prüfung besteht aus Aufgaben aus dem betrieblichen Management und Führung und Zusammenarbeit, mit Marketing.
Die zweite Situationsaufgabe beinhaltet Rechnungswesen, Controlling, Logistik und Vertrieb.

Als letzten Teil kommt die Präsentation mit Fachgespräch. Bei diesem Teil erhalten die Teilnehmer eine Aufgabe, dessen Lösung in Form einer Präsentation dargestellt werden soll. Die Lösung muss binnen 30 Minuten erarbeitet werden. 

Verwendete Literatur ( Affiliate ) Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016 Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016  Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Hallo und herzlich willkommen

Wir machen den Wirtschaftsfachwirt. Was nach einer einfachen Geschichte klingt, kann zu einem echten, einem richtigen einen unglaublichen Drama werden, wenn man sich einmal vor Augen führt wie viel Stoff man sich in wie kurzer Zeit aneignen muss.

Das Ziel dieses Blogs ist es unser erstelltes Material zu sammeln, uns unseren Frust auch mal von der Seele zu schreiben und, ganz wichtig, auch anderen Lerndenden zu helfen.

Wir wollen das Lernmaterial was wir bekommen haben aufbereiten, um so die Inhalte zu vertiefen. Wir stellen das erstelle Material noch intensiv zusammen, um so die Materie zu verinnerlichen.

Ihr hab somit das Glück Euch genau diese Aufzeichnungen und Veranschaulichungen ansehen zu können, kostenlos und ohne Verpflichtungen.


Verwendete Literatur ( Affiliate ) Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016 Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016 Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen